Medizin

Ich habe mein Medizinstudium 2014 an der Medizinischen Universität Wien mit der Diplomarbeit „Retrospektive Analyse von 700 first responder-Einsätzen von 2005 bis 2013 im Bezirk Oberpullendorf“ abgeschlossen. Seit 2006 bin ich aktiver Sanitäter beim Roten Kreuz Burgenland.

  • Praktika, Kurse und Kongresse
  • Lehrtätigkeit
  • Rettungsdienst
  • eHealth

Praktika, Kurse und Kongresse

2005 Ausbildung zum Rettungssanitäter beim Roten Kreuz BurgenlandZivildienst beim Roten Kreuz Burgenland, Bezirksstelle Oberpullendorf
2006 Ausbildung zum sicheren Einsatzfahrer (SEF) beim Roten Kreuz Burgenland
2007 Beginn des Medizinstudiums an der Medizinischen Universität Wien
2010 Ausbildung zum Notfallsanitäter (NFS) beim Roten Kreuz Burgenland4-wöchiges Praktikum Intensivmedizin im KH Oberpullendorf

4-wöchtige Famulatur Chirurgie im SMZ Ost/Donauspital

2011 2-wöchige Famulatur bei Allgemeinmediziner Dr. Zerbes, Wien 11902-wöchige Famulatur Pathologie im KH Mödling

4-wöchige Famulatur Anästhesie im AKH Wien

4-wöchige Famulatur Notfallmedizin im AKH Wien

2012 Teilnahme am AGN-Kongress für Notfallmedizin, GrazSanitätsdienst am Nova-Rock-Festival

9-wöchiges Tertial Innere Medizin im Universitätsspital Laiko, Athen, Griechenland

9-wöchiges Tertial Chirurgie im Universitätsspital Laiko, Athen, Griechenland

2013 6-wöchiges Tertial Notfallmedizin im Universitätsspital Laiko, Athen, Griechenland4-wöchige Famulatur Innere Medizin im LKH Baden-Mödling, Notaufnahme

3-wöchiges Tertial Dermatologie im Universitätsspital Heraklion, Kreta, Griechenland

2-wöchiges Tertial Augenheilkunde im Universitätsspital Heraklion, Kreta, Griechenland

2-wöchiges Tertial HNO im Universitätsspital Heraklion, Kreta, Griechenland

4-wöchiges Tertial Psychiatrie im LKH Eisenstadt

4-wöchiges Tertial Kinder- und Jugendheilkunde im LKH Eisenstadt

Teilnahme am AGN-Kongress für Notfallmedizin, Graz

Sanitätsdienst am Nova-Rock-Festival

2014 4-wöchiges Tertial Neurologie am Universitätsklinikum Leipzig, Neurologische Intensivstation4-wöchiges Tertial Gynäkologie am LKH Mistelbach

ERC-ALS-Provider Kurs in Velden

Teilnahme am Kongress Notfallmedizin im Kindes- und Jugendalter im SMZ Ost/Donauspital

Sanitätsdienst am Nova-Rock-Festival

Teilnahme am 17. Telemed-Kongress, Berlin

Gründung der Stonebird IT Solutions GmbH, IT-Software im Medizinbereich

Aktiver First Responder beim Roten Kreuz Burgenland

Ausbildung zum NFS-NKA (allgemeine Notfallkompetenz) beim Roten Kreuz Burgenland

Diplomarbeit: „Retrospektive Analyse von 700 first responder-Einsätzen von 2005 bis 2013 im Bezirk Oberpullendorf“ (Zusammenfassung)

Abschluss des Medizinstudiums

Lehrtätigkeit

2011 Tutor an der Medizinischen Universität Wien: Famulaturpropädeutikum (Lehre und Abschlussprüfung; Themen: ärztliche Grundfertigkeiten, Blutabnahme, Infusionen, zentraler Venenkatheter, Nähen, Harnkatheter, …)
2012 Tutor an der Medizinischen Universität Wien: Famulaturpropädeutikum
2013 Tutor an der Medizinischen Universität Wien: Famulaturpropädeutikum
2014 Tutor an der Medizinischen Universität Wien: FamulaturpropädeutikumLehre beim Roten Kreuz Burgenland: Fortbildungen für Sanitäter (internistische Notfälle, EKG)

Rettungsdienst

Zivildienst beim Roten Kreuz Burgenland 09/2005 bis 09/2006

Aktiver Sanitäter beim Roten Kreuz Burgenland seit 2005

Als Freiwilliger mindestens 144 geleistete Stunden pro Jahr

Sicherer Einsatzfahrer (SEF) seit 2006

Notfallsanitäter (NFS) seit 2010

Allgemeine Notfallkompetenz (NKA) seit 2014

First Responder seit 2014

ERC-ALS Provider-Kurs 2014 in Velden

Diverse Fortbildungen und Rezertifizierungen

eHealth, mHealth, Telemedizin

Mit eHealth beschäftige ich mich seit Anfang 2014. Die Medizin ist trotz aller Hightechforschung in der Praxis ein konservatives Fach. Die Verschmelzung moderner Medien mit medizinischer Praxis obliegt rechtlicher und gesellschaftlicher Hürden.

In vielen Ländern ist eHealth ein etablierter Forschungs- und Anwendungsbereich. Die Möglichkeiten elektronischer Gesundheitsakten, der fächerübergreifenden elektronischen Kommunikation sowie der teilweisen Fernbehandlung von Patienten sind vielfältig, bergen allerdings auch einige Tücken. Internationale Standards sollen die Kompatibilität und Sicherheit von technischer Seite sicherstellen.

Im Mai gründete ich mit einem Partner die Stonebird IT Solutions mit dem Zweck, Technik und Medizin zu vereinen. Ausdauernde Recherche, das Lesen von Journals, die Analyse entsprechender Projekte und der Besuch fachspezifischer Kongresse gehören seither zu meiner Tagesordnung.

Kongresse:

2014 19. Telemed in Berlin, Thema: „Dokumentation und Patientenrechte in der Gesundheitstelematik“ (Bericht)